Sport

Anzeige

Geschichte


Wather

Befragung

Ab dem 1. Juli müssen Autofahrer in Frankreich ein Alkoholtestgerät mit sich führen. Sollten diese auch in Deutschland Pflicht werden?
 
Sport
Fußball-Legenden Ronaldo und Zico Stars beim Karneval PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 26. Februar 2014 um 19:15 Uhr

 

 

Den brasilianischen Fußball-Legenden Ronaldo und Zico wird im Weltmeisterschaftsjahr noch einmal besondere Ehre zuteil: Die beiden Fußballer sind beim berühmten Umzug der Sambagruppen in den Sambodromen von Rio de Janeiro und São Paulo mit von der Partie. Ronaldo wird von der Sambaschule Gavioes da Fiel in São Paulo als "Vogelkind" inszeniert.

"Er ist unser Phänomen, unser Idol", riefen Schüler der von Fans des Ronaldo-Klubs Corinthians gegründeten Sambaschule, in deren Werkstätten auch am Dienstag noch eifrig an Wagen und Kostümen gearbeitet wurde. Ronaldo wurde von seinen Fans zu aktiven Zeiten ehrfürchtig "Fenomeno" genannt.

 

 

Weiterlesen...
 
Historische Einsatzpremiere für schwulen US-Basketballer PDF Drucken E-Mail
Montag, den 24. Februar 2014 um 13:20 Uhr

 

 

Die Brooklyn Nets haben den schwulen Basketballer Jason Collins unter Vertrag genommen und ihm nur Stunden später eine wegweisende Premiere ermöglicht: Im Match gegen die Los Angeles Lakers wurde der 35-Jährige am Sonntag eingewechselt - erstmals in der Geschichte der vier großen nordamerikanischen Profisport-Ligen stand damit ein männlicher Athlet auf dem Platz, der seine Homosexualität öffentlich gemacht hatte.

Collins blickt auf eine 13-jährige NBA-Karriere zurück und hatte sich im April vergangenen Jahres geoutet, nachdem sein Vertrag bei den Washington Wizards ausgelaufen war. Ein anderer Verein wollte ihn lange nicht beschäftigen, erst am Sonntag griffen die Brooklyn Nets schließlich zu: Wenige Stunden vor Beginn der Partie gegen die Lakers durfte Collins seine Unterschrift unter einen neuen Kontrakt setzen - dessen Laufzeit sich allerdings bloß über zehn Tage erstreckt.

Nets-Manager Billy King begründete den Schritt mit "rein sportlichen" Gründen und dem kurzfristigen Bedarf eines erfahrenen und großgewachsenen Spielers auf Collins' Position. Eine gesellschaftliche Botschaft stecke nicht hinter der neuen Chance für den Basketballer, der für sein überraschendes Coming-Out viel Anerkennung erhalten hatte. Selbst US-Präsident Barack Obama äußerte sich vergangenes Jahr in einem Telefonat mit Collins "stolz" über dessen Schritt in die Öffentlichkeit.

 

Weiterlesen...
 
Fußballer Anelka wehrt sich gegen Antisemitismus-Vorwurf PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 22. Januar 2014 um 23:04 Uhr

 

 

Der französische Fußballstar Nicolas Anelka wehrt sich gegen den Vorwurf des Antisemitismus. Er sei "weder rassistisch noch antisemitisch", erklärte der Stürmer des englischen Premier-League-Klubs West Bromwich Albion auf seiner Facebook-Seite. Der englische Fußballverband FA hatte gegen den früheren französischen Nationalspieler ein Disziplinarverfahren eingeleitet, weil er am 28. Dezember beim Spiel seines Vereins gegen West Ham United den als antisemitisch geltenden "Quenelle"-Gruß gezeigt hatte. Anelka forderte den Verband nun auf, die Anschuldigungen fallen zu lassen.

Nach Ansicht der Football Association war Anelkas Geste "vulgär und/oder beleidigend und/oder unangebracht". Der 34-Jährigen muss deshalb mit einer Sperre für mehrere Spiele rechnen. Urheber des "Quenelle"-Grußes ist der französische Komiker Dieudonné M'bala M'bala. Dieser wurde in Frankreich als Holocaust-Leugner bereits mehrfach zu Geldstrafen verurteilt. Anelka nimmt für sich in Anspruch, sein "Quenelle"-Gruß sei eine Geste "gegen das System" gewesen.

 

Weiterlesen...
 
WM-Qualifikation: DFB-Elf besiegt Schweden 5:3 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. Oktober 2013 um 11:57 Uhr

 

André Schürrle hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der nächsten spektakulären Tor-Party gegen Schweden mit einem Dreierpack vor einer historischen Niederlage bewahrt. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw gewann zum Abschluss der WM-Qualifikation vor allem dank der Treffer des Chelsea-Stars nach einem 0:2-Rückstand in Stockholm noch 5:3 (1:2).

Neben der Revanche für das legendäre 4:4 gegen "Tre Kronor" vor einem Jahr in Berlin gelang der zuvor bereits als Gruppensieger für die WM-Endrunde 2014 in Brasilien qualifizierten DFB-Elf auch noch ein Torrekord. Mit 36 Treffern in der Ausscheidungsrunde übertraf die deutsche Mannschaft ihren Bestwert aus der Qualifikation zur WM 1982 (33 Tore).

 

Mesut Özil war an seinem 25. Geburtstag mit seinem achten Tor im laufenden Wettbewerb der Anschlusstreffer in einer extrem ernüchternden ersten Halbzeit geglückt. Tobias Hysén (6.) und Alexander Kacaniklic (42.) hatte die gnadenlos effektiven Schweden gegen anfällige und ideenlose Gäste mit 2:0 in Führung geschossen.

 

 

Weiterlesen...
 
Sport bei manchen Erkrankungen wirksamer als Medikamente PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 02. Oktober 2013 um 16:37 Uhr

 

 

Sport ist einer Studie zufolge für Patienten nach einem Schlaganfall oder mit einer Erkrankung der Herzkranzgefäße mindestens ebenso wirksam wie der Einsatz von Medikamenten. Wissenschaftler renommierter Hochschulen in Großbritannien und den USA werteten für die im "British Medical Journal" veröffentlichte Studie mehr als 300 Untersuchungen mit zusammen knapp 340.000 Patienten aus. Sie verglichen dabei, welchen Einfluss die Einnahme von Medikamenten oder sportliche Betätigung auf die Sterblichkeit der Patienten hat.

Bei Erkrankungen der Herzkranzgefäße war Sport als Therapie "genauso effektiv" oder sogar etwas effektiver als der Einsatz von Statinen, die zur Senkung des Cholesterinspiegels verwendet werden, heißt es in der Studie. Sport war auch nach einem Schlaganfall effektiver als der Einsatz von Medikamenten, um das Risiko eines vorzeitigen Todes zu senken. Nach Herzversagen waren Medikamente indes eine wirksamere Therapie als Sport.

 

Weiterlesen...
 
Martina Hingis soll ihren Ehemann geschlagen haben PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 26. September 2013 um 21:55 Uhr

 

 

Der Ehemann des früheren Schweizer Tennisstars Martina Hingis hat sich nach einer angeblichen Prügelattacke seiner Frau dazu entschlossen, Anzeige zu erstatten. Thibault Hutin habe mit der Erstattung der Anzeige begonnen, der Vorgang sei aber noch nicht abgeschlossen, sagte der Polizeisprecher im Kanton Schwyz, David Mynall. Er machte keine Angaben dazu, gegen wen sich die Klage richtet und um welche Vorwürfe es geht. Hutin hatte zuvor der Schweizer Boulevardzeitung "Blick" gesagt, er sei von seiner 32-jährigen Frau geschlagen worden.

 

Weiterlesen...
 
Frankfurt schlägt Bordeaux in der Europa League PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 20. September 2013 um 12:14 Uhr

 

Eintracht Frankfurt hat den Rückenwind aus der Fußball-Bundesliga mitgenommen und in Europa zum Höhenflug angesetzt. Am Abend feierten die Hessen mit dem 3:0 (2:0) gegen Girondins Bordeaux ein Traum-Comeback und in der Gruppenphase der Europa League damit einen Auftakt nach Maß.

Neuzugang Vaclav Kadlec (4.), Marco Russ (14.) und Constant Djakpa (52.) erzielten vor 44.000 Zuschauern die Tore gegen den französischen Pokalsieger, der nach einer Notbremse von Lucas Orban (61.) in Unterzahl spielte und im Tableau F wohl Frankfurts ärgster Widersacher im Kampf um den Gruppensieg sein wird. Der nächste Spieltag führt die Eintracht am 3. Oktober zu Apoel Nikosia nach Zypern, dritter Gegner ist der israelische Meister Maccabi Tel Aviv.

 

Weiterlesen...
 
Cristiano Ronaldo verlängert vorzeitig bei Real Madrid PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 15. September 2013 um 14:03 Uhr

 

Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo hat seinen Vertrag bei den Königlichen vorzeitig verlängert. Das bestätigte der spanische Fußball-Rekordmeister. Ronaldo (28) besaß bei Real einen noch bis 2015 gültigen Kontrakt.

Laut der Sporttageszeitung Marca soll der Portugiese für drei weitere Jahre bis zum Juni 2018 unterschrieben haben und der bestbezahlte Spieler im spanischen Fußball werden.

 

 

 

Weiterlesen...
 
EM-Aus für die deutschen Basketballer PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 08. September 2013 um 20:51 Uhr

 

Die deutschen Basketballer sind bei einer Europameisterschaft zum ersten Mal seit 18 Jahren in der Vorrunde gescheitert. Im vierten Turnierspiel in Slowenien kassierte die Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz beim 74:81 (38:42) gegen Großbritannien ihre dritte Niederlage und kann die zweite Gruppenphase nicht mehr erreichen.

Die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) hätte gegen die Briten gewinnen müssen, um zumindest die theoretische Chance auf das Weiterkommen zu wahren. In der eigenen Hand hatte es das DBB-Team seit der Niederlage gegen die Ukraine am Freitag (83:88) nicht mehr. Zum Auftakt war ein sensationeller Sieg gegen Titelkandidat Frankreich (80:74) gelungen, danach unterlag die deutsche Mannschaft Belgien (73:77 n.V.).

 

Weiterlesen...
 
Formel 1: Vettel siegt in Monza - Alonso zweiter PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 08. September 2013 um 20:48 Uhr

 

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel kann den Champagner für seinen vierten Titel in Serie schon kalt stellen. Der Red-Bull-Pilot zeigte beim Großen Preis von Italien eine beeindruckende Show und baute durch seinen nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg in Monza seinen Vorsprung in der WM-Wertung auf Fernando Alonso im Ferrari auf 53 Punkte aus. In den verbleibenden sieben Rennen gilt Vettels Red Bull als das mit Abstand überlegene Auto, so dass seine Führung kaum noch einmal in Gefahr geraten sollte. "Juhuuu", jubelte er in einer ersten Reaktion über den Funk: "Ganz stark, ganz starker Job Jungs."

Vettel fuhr auf der 5,793 km langen Hochgeschwindigkeitsstrecke (über 70 Prozent Vollgasanteil, in der Spitze 340 km/h) im Königlichen Park von Monza ein einsames Rennen an der Spitze und sicherte sich seinen sechsten Saisonsieg im zwölften Rennen. Hinter dem 26-Jährigen landete sein ewiger Rivale Alonso auf Platz zwei, Dritter wurde Vettels Teamkollege Mark Webber.

Für Alonso kam die Vettel-Show im Ferrari-Land einer Demütigung gleich - er versuchte alles und wollte mit einem Sieg beim Heimspiel eigentlich noch einmal für Spannung im Kampf um die WM-Krone sorgen. Doch der Heppenheimer zertrümmerte mit einer Machtdemonstration diese Hoffnungen. Die tausenden Tifosi auf den Tribünen an der Strecke waren geschockt ob der Überlegenheit des Deutschen.

Wie ein perfekt programmierter Rennroboter spulte Vettel seine Runden ab und demontierte so die Konkurrenz. Eigentlich kann er nun nur noch durch eine unglaubliche Pechsträhne gestoppt werden. Zudem setzte Vettel gegen Alonso einen weiteren Nadelstich: Obwohl er sechs Jahre jünger ist, hat Vettel den Spanier bereits nach Grand-Prix-Siegen eingeholt (beide 32). Die Strecke scheint ihm zu liegen - vor fünf Jahren feierte er an gleicher Stelle seinen ersten Grand-Prix-Triumph.

Nico Hülkenberg, überraschend von Platz drei ins Rennen gestartet, kämpfte wie ein Löwe und wurde am Ende starker Fünfter - das zweitbeste Ergebnis seiner Karriere. Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer drückte den Silberpfeilpiloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton in der Mercedes-Box die Daumen - half aber nichts. Rosberg wurde Sechster, Hamilton nur Neunter.

Kimi Räikkönen kam im Lotus nach einer kleinen Kollision am Start nicht über Platz elf hinaus und büßte endgültig seine Titelchancen ein. Am Rande des Rennens wurde spekuliert, dass der Finne vor einer Rückkehr zu Ferrari steht.

Pole-Setter Vettel hatte sich nach einem mäßigen Start an der Spitze behauptet. Hinter ihm kämpfte sich Alonso, von Platz fünf gestartet, mit einem harten Manöver zunächst an Webber vorbei, kurze Zeit später ließ ihn auch sein Adjutant Massa vorbeiziehen. Und anschließend machte Alonso Jagd auf Vettel. Im Kampf der Giganten hatte der Hesse aber alles im Griff und konnte seinen Vorsprung ausbauen.

 

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 6
mersin escort kizilay escort