Sport

Anzeige

Geschichte


Wather

Befragung

Ab dem 1. Juli müssen Autofahrer in Frankreich ein Alkoholtestgerät mit sich führen. Sollten diese auch in Deutschland Pflicht werden?
 
Wirtschaft
Nokia will bis Ende 2013 10.000 Stellen streichen PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 14. Juni 2012 um 12:21 Uhr

 

Der angeschlagene finnische Handybauer Nokia will bis Ende 2013 weltweit bis zu 10.000 Stellen streichen. Dies sei nötig, um Kosten zu sparen und langfristig die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, erklärte Nokia-Chef Stephen Elop.

 

Weiterlesen...
 
Eurogruppe wappnet sich bei Spanien für alle Szenarien PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 08. Juni 2012 um 19:57 Uhr

 

Im Fall des Krisenlandes Spanien wappnet sich die Eurogruppe für alle Szenarien. Wie EU-Diplomaten mitteilten, könnte es am Wochenende ein Treffen ranghoher Beamter der Finanzministerien der Euroländer geben. Die EU-Kommission hatte nach eigenen Angaben keine Kenntnis über eine Anfrage Spaniens zu möglichen Finanzhilfen, während Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) jeden Druck auf Madrid bestritt.

"Die Euro working group ist im Stand-by-Modus, um dieses Wochenende zusammenzutreten, sollte eine Anfrage aus Madrid eintreffen", sagte ein EU-Diplomat. Angesicht der Herabstufung der spanischen Bonität durch die Ratingagentur Fitch scheinen die Märkte ungeduldig zu werden und eine Entscheidung möglichst vor der Parlamentswahl im Pleiteland Griechenland am 17. Juni zu erwarten.

Die konservative spanische Regierung wies Berichte zurück, wonach es am Wochenende eine Telefonkonferenz der Eurogruppe über Finanzhilfen geben soll. Regierungssprecherin Soraya Saénz de Santamaría sagte: "Derzeit ist kein Treffen auf Ministerebene vorgesehen oder einberufen worden." Die Regierung habe in der Frage der Finanzhilfe auch noch "keinerlei Entscheidung" getroffen. Sie warte die Zahlen des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der unabhängigen Wirtschaftsprüfer ab. Erst wenn der erforderliche Betrag für eine "vollständige Sanierung" bekannt sei, werde die Regierung ihren Vorschlag unterbreiten.

Der IWF-Bericht soll am Montag vorliegen, die Gutachten der beiden Prüfungsgesellschaften Roland Berger und Oliver Wyman spätestens am 21. Juni. Allerdings könnten sich die Dinge schneller entwickeln. Die Zeitung "ABC" zitierte bereits am Donnerstag aus dem IWF-Papier, wonach Spanien zwischen 40 bis 80 Milliarden Euro benötige, um den Kollaps abzuwenden. In Medienberichten hieß es, eine Anfrage Madrids für europäische Finanzhilfe zur Rekapitalisierung der spanischen Banken stehe unmittelbar bevor, darüber solle am Samstag beraten werden.

 

Weiterlesen...
 
Jeder zweite Deutsche will Athen aus Euro-Zone werfen PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 05. Juni 2012 um 15:54 Uhr

Angesichts der wirtschaftlichen und politischen Dauerkrise in Griechenland ist laut einer Umfrage jeder zweite Deutsche für einen Euro-Austritt des Mittelmeerlands. 49 Prozent sind dafür, dass Athen die Währungsgemeinschaft verlässt, ergab eine Umfrage für das Magazin "Stern". 39 Prozent sind demnach der Ansicht, die Griechen sollten den Euro behalten.

 

Weiterlesen...
 
Österreich: Vater schießt Sohn in der Schule in den Kopf PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 25. Mai 2012 um 19:32 Uhr

 

In einer Grundschule in Österreich hat ein Mann auf seinen Sohn geschossen und sich später offenbar selbst getötet. Der Junge wurde durch den Schuss in den Kopf lebensgefährlich verletzt und für eine Operation in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Den Angaben zufolge drang der Vater in die Grundschule seines Sohnes im niederösterreichischen St. Pölten ein, schoss auf den Jungen und floh in einem Auto. Nach etwa einer Stunde fand die Polizei den Mann tot mit einem Kopfschuss auf.

 

Weiterlesen...
 
Drei Tote bei starkem Erdbeben im Nordosten Italiens PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 20. Mai 2012 um 13:23 Uhr

 

 

 

 

Bei einem starken Erdbeben sind in der Nacht im Nordosten Italiens mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Zivilschutzbehörde und der Feuerwehr handelte es sich bei den Todesopfern um Arbeiter zweier Fabriken in den Provinzen Modena und Ferrara. In der Region wurden mehrere Häuser und Kirchtürme schwer beschädigt; in Bologna und anderen Städten liefen tausende Menschen in Panik auf die Straßen.

Das Beben der Stärke 5,9 ereignete sich nach Behördenangaben um 04.00 Uhr in einer Tiefe von zehn Kilometern und dauerte etwa 20 Sekunden lang. Das Epizentrum des Erdstoßes lag rund 36 Kilometer nördlich von Bologna in der Provinz Modena. Die Region wurde von mehreren Nachbeben erschüttert. Zuvor war bereits ein Erdstoß der Stärke 4,1 in der Lombardei und in den Provinzen Modena, Ferrara, Rovigo und Mantua gemessen worden. Dieser richtete jedoch noch keine Schäden an.

 

Weiterlesen...
 
Facebook-Gründer Zuckerberg heiratet Freundin PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 20. Mai 2012 um 12:48 Uhr

 

 

Nur einen Tag nach dem Börsengang seines Online-Netzwerks Facebook hat Firmenchef Mark Zuckerberg seiner Freundin Priscilla Chan das Ja-Wort gegeben. Auf seiner Facebook-Seite änderte der 28-Jährige seinen Status am Samstag in "verheiratet" und postete ein Foto mit seiner Braut in weißem Kleid. Zuckerberg selbst, der eher für seinen legeren Kleidungsstil bekannt ist, ist in dunklem Anzug zu sehen.

 

Weiterlesen...
 
Offenbar Steuerplus von fünf Milliarden Euro erwartet PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 06. Mai 2012 um 22:23 Uhr

 

Das Bundesfinanzministerium rechnet nach Presseinformationen in diesem und im kommenden Jahr mit jeweils rund fünf Milliarden Euro mehr an Steuereinnahmen für Bund, Länder und Gemeinden als zuletzt geschätzt. Die Experten aus dem Haus von Minister Wolfgang Schäuble (CDU) hätten sich auf einen entsprechenden Vorschlag für die Steuerschätzung in dieser Woche festgelegt, meldete der "Spiegel". Demnach erwarten sie für 2012 Gesamtsteuereinnahmen in Höhe von 597 Milliarden Euro und von 618 Milliarden Euro im nächsten Jahr. Grund sei vor allem die gute Konjunktur.

 

Weiterlesen...
 
NRW-Innenminister verbietet Kölner "Hells Angels" PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 03. Mai 2012 um 12:07 Uhr

 

Die Behörden in Nordrhein-Westfalen gehen weiter gegen kriminelle Rockergruppen vor. Eine Woche nach der Auflösung des Motorradclubs "Bandidos Aachen" verbot Landesinnenminister Ralf Jäger (SPD) auch den Kölner Rockerclub "Hells Angels MC Cologne", wie das Innenministerium in Düsseldorf mitteilte.

Weiterlesen...
 
Brüssel weist Bericht über "Marshall-Plan" zurück PDF Drucken E-Mail
Montag, den 30. April 2012 um 18:13 Uhr

 

Die EU-Kommission hat einen Zeitungsbericht über einen 200 Milliarden Euro schweren "Marshall-Plan" zur Bekämpfung der Wirtschaftskrise in Europa zurückgewiesen. Kommissionsprecherin Pia Ahrenkilde sagte, die in der spanischen Zeitung "El País" genannten Zahlen entsprächen nicht der Realität. "El País" hatte am Sonntag berichtet, über den Plan sollten 200 Milliarden Euro für Investitionen in Infrastruktur, Erneuerbare Energien und Schlüsseltechnologien mobilisiert werden.

Weiterlesen...
 
Verdacht auf illegale Wahlkampfspenden von Kim Schmitz PDF Drucken E-Mail
Montag, den 30. April 2012 um 13:40 Uhr

 

 

 

Die Polizei in Neuseeland ermittelt wegen des Verdachtes illegaler Wahlkampfspenden des deutschen Megaupload-Gründers Kim Schmitz an die konservative Regierungspartei ACT. Es werde geprüft, ob ACT-Chef John Banks durch die Annahme der Spenden gegen das Gesetz zur Wahlkampf-Finanzierung verstoßen habe, teilte die Polizei mit. Banks habe womöglich versucht, die Wahlkampfhilfen des auch als Kim Dotcom bekannten Unternehmers geheim zu halten.

Schmitz hatte der Zeitung "New Zealand Herald" gesagt, er habe Banks 2010 insgesamt 50.000 neuseeländische Dollar (rund 31.000 Euro) für dessen fehlgeschlagene Kampagne zur Bürgermeisterwahl in Auckland in gestückelten Beträgen gegeben. Banks habe ihn gebeten, die Summe in zwei Hälften zu stückeln, damit die Quelle der Spende anonym bleibe. Bei Spenden über Beträge bis zu 25.000 Dollar kann der Spender in Neuseeland unbekannt bleiben. Schmitz sagte jedoch, niemand würde Schecks für Wahlkampfspenden auf die Weise ausstellen, wie er es getan habe, "es sei denn, er wird darum gebeten".

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 20 von 21
mersin escort kizilay escort