Rehhagel: "Zwei Herzen schlagen in meiner Brust" Drucken
Mittwoch, den 20. Juni 2012 um 21:10 Uhr

Trainer-Urgestein Otto Rehhagel ist vor dem EM-Viertelfinale am Freitag (20.45 Uhr) zwischen Deutschland und Griechenland hin- und hergerissen. "Bei diesem Spiel schlagen zwei Herzen in meiner Brust", sagte der 73-Jährige der "Bild". Der erfahrene Coach, der zuletzt Bundesliga-Absteiger Hertha BSC betreute, hatte die Hellenen 2004 in Portugal zum EM-Triumph geführt. In Griechenland hat "Rehakles" Kultstatus.

 

 

Von 2001 bis 2010 war Rehhagel verantwortlicher Cheftrainer der Griechen. Den Weg seiner Ex-Mannschaft bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine hat er sehr genau verfolgt. "Der Erfolg tut der griechischen Seele gut", betonte Rehhagel: "Unser Titel löste eine gigantische Euphorie in Griechenland aus. Diesmal bringt der Sieg ein Glücksgefühl in das Land, das gerade schwere Zeiten durchmacht."

AFP, foto-Rebeca1980